Workshops

Die nächsten Workshop-Termine

(weitere Workshops folgen, einfach immer mal wieder vorbeischauen – oder Ihr abonniert unseren Newsletter unter info@impro-stuttgart.de)

Jeden Mittwoch: #Improheld:innen – Improtheater für Jugendliche

Improtheater für Jugendliche ab 12 Jahren.
Kursort: Jugendhaus Heslach.
Schreib bei Interesse eine Mail an info@impro-stuttgart.de oder komm spontan vorbei!
#Improheld:innen wird gefördert von Jugend ins Zentrum, dem Bundesverband Soziokultur, Kultur macht stark und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung

Sonntag, 13. 11. 2022: Impro for Nebwies (Einführung ins Improtheater)

Datum: 13. November 2022
Workshopzeiten: 12-16h
Kursort: Kulturhausverein Untertürkheim
Alle Infos sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findest Du in diesem Formular.


Workshopbeschreibung:

Ein großer Teil unseres Alltags besteht darin, Fehler zu vermeiden und zu versuchen, alles richtig zu machen. Daher haben wir oft die besten Strategien entwickelt, um uns bloß nicht in unbekannte Situationen zu bringen.

In diesem Workshop wagen wir den Sprung ins kalte Wasser und stellen uns dem Unbekannten: Beim Improvisationstheater entstehen Geschichten, Objekte und Figuren aus dem Moment heraus, ohne dass sie vorher eingeübt oder abgesprochen wurden – bestes Training für unsere Spontanitätsmuskeln.

Wir werden mit Übungen aus dem Improvisationstheater und aus der klassischen Schauspielarbeit entdecken, wie man gemeinsam eine Szene entwickelt und wie sich eine andere Körperlichkeit auf unsere Einfälle auswirkt. Wir trainieren, uns voll auf den Moment und unsere Spielpartner*innen zu konzentrieren, anstatt voraus zu planen — und Fehler mit Begeisterung zu begrüßen, anstatt sie mehr (oder eher weniger) elegant unter den Tisch zu kehren.

Wir werden merken, wie frei wir sind, wenn wir unserem inneren Zensor keine Kontrolle mehr geben, sondern stattdessen unseren Impulsen vertrauen.

Samstag, 19. November: Spaß mit Szenen! (Aufbaukurs Improtheater)

Datum: 19. November 2022
Workshopzeiten: 13-17h
Kursort: Kulturhausverein Untertürkheim

Alle Infos sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findest Du in diesem Formular.

Der erste Sprung ins kalte Wasser liegt hinter uns und wir haben schon ein wenig Impro-Erfahrung gesammelt (zum Beispiel im „Impro for Newbies“ Workshop). Nun öffnet sich das Impro-Universum noch etwas weiter: welche Szenen und Strukturen eignen sich noch, um unsere Impromuskeln zu trainieren und unserer Spontanität freien Lauf zu lassen? Wie vermeiden wir, dass unser „Planungshirn“ eingreift und panisch plottet und finden anstattdessen den vielgesuchten „Flow“ in dem wir uns einfach treiben lassen können? Wie sind wir wirklich im Kontakt mit den Mitspieler*innen und bringen so freie und absolut neue Szenen auf die Bühne?

Für all diese Fragen gibt es eine Toolbox an Improübungen und -games, die wir beim Aufbauworkshop aufsperren und uns großzügig daraus bedienen!
Achtung: beim Gebrauch der Tools besteht größte Lachmuskelkater-Gefahr…

Samstag, 26. November: Wandel – wie Deine Szenen wirklich fesselnd werden (Fortgeschrittenenkurs Improtheater)

Datum: 26. November 2022
Workshopzeiten: 11-17h (inkl. 1h Mittagspause)

Kursort: Kulturhausverein Untertürkheim
Alle Infos sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findest Du in diesem Formular.

Workshopbeschreibung:
‚Es war einmal eine glückliche Familie… Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.‘ 
Unbewusst ist uns allen klar, dass das kein guter Entwurf für eine Geschichte ist. Wir wollen eine mittellose, sich durchschlagende Familie sehen, die Herausforderungen überwindet – und schließlich glücklich ist. Und wenn am Anfang alles perfekt ist, muss der oder die Held:in sozusagen vom Feuer verbrannt werden und aus der Asche auferstehen, um eine glückliche Zukunft zu verdienen.
Improspieler:innen, die ihre Storytelling-Fähigkeiten verbessern wollen, müssen Übergänge und Veränderungen auf allen Ebenen trainieren: von der eigenen Figur, die sich verändert bis hin zur ganzen Geschichte, in der ein Wandel passiert. Von schnellen, kurzen Wechseln bis zu langsameren, subtileren Entwicklungen. Interne und externe Wendungen, körperliche und emotionale Veränderungen.
Der Wandel ist das Element von Improszenen, das uns wirklich spüren lässt: „das ist improvisiert!“. Und je lebendiger und überraschender er ist (vor allem, wenn die Spielenden selbst überrascht werden), desto besonderer ist die Szene auch für das Publikum.

In diesem Workshop wirst du erfahren, wie es sich anfühlt, sich frei und unerschrocken zu verändern. Finde heraus, wo Du Widerstände hast, Dich verändern zu lassen und leg diese spielerisch ab, so dass Deine Szenen, Geschichten (und auch einfach Du selbst als Spieler:in) es mühelos schaffen, das Publikum in den Bann zu ziehen. 

Der Workshop wird von Steve Jarand geleitet (www.stevejarand.com). Steve ist Kanadier, unterrichtet seit vielen Jahren Improworkshops auf der ganzen Welt und spricht ulkiges Deutsch gemischt mit einfachem Englisch (er kann zur Not auch Französisch und Spanisch beisteuern 🙂 ). Bei Bedarf sorgen wir dafür, dass es Übersetzung gibt.  

Trainer: Steve Jarand

Steve ist seit 1987 Mitglied des Loose Moose Theaters in Calgary, einem
der innovativsten und bekanntesten Impro-Ensembles der Welt, das von
Keith Johnstone (wahrscheinlich der einflussreichste Begründer des modernen
Improtheaters) gegründet und jahrelang geleitet wurde.
Steve hat viele Jahren eng mit Keith zusammen gearbeitet, sowohl in Kanada als auch international, und ist der Experte im Bereich Masken und Improvisationstheater.
Er unterrichtet Workshops zu verschiedenen Themen aus dem Improtheater, speziellen Improformaten und Maskenworkshops in Europa, Kanada und weltweit.
Steve ist einer der wenigen Impro-Lehrer, die vom International Theatresports Institute berechtigt sind, Keith Johnstones Formate zu unterrichten.

Ausführliche Infos über Steve finden sich unter www.stevejarand.com.

Workshop description in English

CHANGE – how to create captivating scenes
Once upon a time there was a happy family… And they lived happily ever after.‘ Innately, we all know this a poor outline for a story. It is the struggling, destitute family whom we want to see overcome challenges and triumph in the end. Likewise, if everything is perfect at the beginning, the hero must get burned by fire, rise from the ashes and be born again thereby earning a happy future.
Improvisers as storytellers should train all levels of transition and change: From one’s own character to the whole story. From quick short shifts to slow evolutions, including internal and external switches, as well as physical and emotional reversals.
Change in an Impro scene is the element that makes it feel improvised and the fresher it is (especially when the player themself is surprised) the more the audience feels the rewards.

In this workshop about transformation, experience how it feels to shapeshift freely and fearlessly. Identify the resistances we have towards being changed and playfully put them aside to make our scenes, stories and ourselves, more captivating and more complete.

Sa/So, 4.&5. Februar 2023: ImproMasks: Spontaneity and Storytelling with Theatre Masks

Datum: 4. / 5. Februar 2023
Workshopzeiten: Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-16h (jeweils inkl. 1h Mittagspause)

Kursort: Kulturhausverein Untertürkheim
Unterrichtssprache: einfaches Englisch / charmantes Denglish, Übersetzung bei Bedarf
Alle Infos sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findest Du in diesem Formular.


English speakers: feel free to send an email to info@impro-stuttgart.de to register.



What are the differences between good Impro and great Impro? Good acting and
great acting? It lies somewhere beyond wit, charm and precision.

In this workshop, gain some insight into the origins of improvised theatre and the heart of the performer through the use of masks and mask ideas.

Experience how the impulse of transformation can come from something other
than your thoughts, your concepts, your ‘self’.

We will work with half (TranceMasks) to give ourselves different inner and outer
perception. We will also play silent full masks to practice new physical and emotional states,
to reveal the stories of the audience and the personal feelings that go along with
them.

Trainer: Steve Jarand

Steve ist seit 1987 Mitglied des Loose Moose Theaters in Calgary, einem der innovativsten und bekanntesten Impro-Ensembles der Welt, das von Keith Johnstone (wahrscheinlich der einflussreichste Begründer des modernen Improtheaters) gegründet und jahrelang geleitet wurde.
Steve hat viele Jahren eng mit Keith zusammen gearbeitet, sowohl in Kanada als auch international, und ist der Experte im Bereich Masken und Improvisationstheater. Steve hat die Loose-Moose-Masken-Gruppe ins Leben gerufen und unterrichtet Workshops zu verschiedenen Themen aus dem Improtheater, speziellen Improformaten und Maskenarbeit in Europa, Kanada und weltweit.
Er ist einer der wenigen Impro-Lehrer, die vom International Theatresports Institute berechtigt sind, Keith Johnstones Formate zu unterrichten.

Ausführliche Infos über Steve und die Maskenarbeit, die er unterrichtet,
finden sich unter www.stevejarand.com.

Workshopbeschreibung auf Deutsch

Es gibt gute Improszenen und es gibt fesselnde Improszenen. Gutes Schauspiel und mitreißendes Schauspiel. Was macht den Unterschied aus? Die Antwort liegt irgendwo jenseits von Witz, Charme und handwerklicher Genauigkeit!

In diesem Masken-Intensivkurs erleben die Teilnehmer, wie magische
Momente entstehen, wenn Improspieler*innen sich der Inspiration aus der
Maske überlassen. 

Die Maskenarbeit gibt uns Einblicke in die Ursprünge des improvisierten Theaters und in die tiefsten Impulse der Schauspieler*innen. Dadurch, dass wir diesen Impulsen folgen, entsteht eine ganz neue Art der Kreativität.

Im Rahmen des Workshops arbeiten wir mit Charakter-Halbmasken, sogenannten Trancemasks, wie sie in Keith Johnstones Buch „Improvisation  und Theater“ beschrieben sind.  Außerdem erleben wir die starke erzählerische Kraft der stillen Vollmasken.

Das war noch nicht alles…!

Du willst wissen, was sonst noch bei uns so workshop-mäßig los ist? Schau auf unsere Übersicht über die Workshopthemen die wir regelmäßig anbieten!

Ein bestimmtes Thema fehlt? Sprich uns an! Wir haben den Workshop eventuell schon an anderer Stelle unterrichtet und stellen Dir ansonsten auch gerne einen individuell passenden Workshop zusammen!

Hier gibt es außerdem die Liste unserer vergangenen Workshops.