Klimaschutz mit Theater

Die Entwicklung unseres Theaterstücks über die kleine Wespe Wilma und ihre Reise um die Welt wurde von der Stadt Stuttgart im Rahmen des Projektmittelfonds „Zukunft der Jugend“ gefördert. Auch Aufführungen an Schulen werden über diese Förderung finanziert und von einem naturpädagogischen Workshop begleitet.

Das Kindertheaterstück eignet sich darüberhinaus auch ohne Workshop zur Aufführung an Theatern, Kleinkunstbühnen oder anderen Veranstaltungsorten.

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail für weitere Informationen!

Informationen zu Fördermöglichkeiten für Ihre Schule finden Sie über diesen Link: die Kinderstiftung Stuttgart bezuschusst mit dem „Schul-Booster“ Angebote an Stuttgarter Schulen mit einem Festbetrag von 125,- € Wir sagen Danke!

Veit, Anton, Philip und Jona, Schüler der Reisachschule, haben einen tollen Bericht über Wilmas Besuch an ihrer Schule geschrieben: https://reisachschule.de/?p=7155

Was unsere Zuschauer*innen sagen:

„Die Kinder und Lehrerinnen der Reisachschule waren begeistert von Wilma Wegda und ihren Freunden. Die Kombination aus Theaterstück und Workshop macht für mich den Lernerfolg dieses Projektes aus.  Die Kinder gehen mit Wespe Wilma auf Weltreise, singen, lachen und fühlen mit ihr. Mit viel Augenzwinkern wird die wichtige Botschaft des Klimaschutzes für alle spürbar und erlebbar. Den Kindern ist sofort klar, dass es unsere Aufgabe ist, das Klima zu schützen und die Tiere zu retten! Schritt für Schritt kann jeder etwas dazu beitragen. Das dürfen die Kinder im anschließenden Workshop des NABU selbst erforschen. Jeder geht mit dem guten Gefühl nach Hause: Wir können alle etwas tun! Es ist unser Leben, unsere Erde und unsere Zukunft!“ Lehrerin der Reisachschule